Sabine Faast  Home

*                           *Strahlende  Folk Pop Perlen

viele Lieder auch auf bayerisch



Das sagen die Leut….

*                                     lebendig, authentisch, charmant                                                                             und die Lieder einfach schön...

 

**************

 

                      ...sie kommt daher wir ein bunter Schmetterling im Cowgirl-Gewand,

die Gitarre unterm Arm und verbreitet sofort gute Laune.

 

                                     Ihre Lieder treffen die Menschen mitten ins Herz.                               Sie spricht das Publikum mit ihren Texten direkt an, berührt und man erkennt sich wieder.

 

                           Sabine singt von Gefühlen. Von den ganz Alltäglichen.                                  Am liebsten von denen, die uns Flügel verleihen. 

             Bei ihrer Musik kann man nicht stillsitzen. Sie lädt ein zum Tanzen, Singen,                  Lachen und auch mal zum Schweigen.             

 

Ihre Lieder bleiben im Ohr und vermitteln die Lust, den eigenen Kokon zu sprengen, um ebenfalls als bunter Schmetterling loszufliegen... (Beate Iding)

 

 ***************

 

Divine Openings Chants  Album im  

AURA Magazin  3 / 18

 

 Das In-München Magazin  schrieb:

 

Sabine Faast ist schon lange festes Mitglied der Münchner Undergroundszene. So feierte sie auch überregional große Erfolge mit Bands wie The Bandits oder There Arent Any Sheep In Mongolia. Jetzt hat sie mit Schmetterling ihr Solodebüt, ein klassisches Singer/Songwriter-Album herausgebracht, auf dem sie mal auf Bayerisch, mal auf  Englisch,
versöhnliche Texte singt, die gekonnt über einer akustischen Folk-Mischung mit Elementen aus Reggae, Punk, Pop und Rock’n’Roll thronen. (4.12. Kafe Kult, 16 Uhr)